Why is there any bank?

Von Ralf Keuper

In meiner gestrigen Bankstil-Kolumne im IT-Finanzmagazin habe ich mich in Why is there any bank? mit der Frage beschäftigt, warum es eigentlich Banken gibt. Ausgangspunkt war der Aufsatz The Nature of The Firm von Ronald Coase, in dem er die Frage stellte: Why is there any organization?

Weitere Informationen:

Wir bauen uns eine Bank …

Neue Quellen der Wertschöpfung im Banking

Haben die Skaleneffekte im Banking ausgedient?

Banken als gesellschafliche Konstruktion der Wirklichkeit – Berger und Luckmann reloaded

Die Bank – Zur Dekonstruktion eines Begriffs

Die Bank – vom vorläufigen Ende einer Idee

Dieser Beitrag wurde unter Banking veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.