Kurzdarstellung Fin-Tech-Markt in Deutschland

Die rasante Entwicklung der Technologien hat zu erheblichen Veränderungen in Gesellschaft und Wirtschaft geführt. Das Internet, Smartphones und Tablets sowie soziale Netzwerke prägen immer mehr das Kommunikationsverhalten wichtiger Bevölkerungsgruppen. Das „Drei-Säulen-System“ der deutschen Kreditwirtschaft (S-Gruppe, Kreditgenossenschaften, Privatbankengewerbe) bröckelt, die Wettbewerbsstrukturen im Bankenmarkt brechen auf! Grund: Die Zukunft unseres Wirtschaftens wird immer digitaler. Direktbanken und Fin-Tech-Unternehmen etablieren sich als eigenständige „Vierte-Bank-Säule“. Immer mehr kommen neuartige Anbieter („Fin-Tech-Unternehmen“) elektronischer Bankdienstleistungen (Zahlungsdienste, Finanzportale, IT-Ratgeber, Data-Manager, RoboterAdvicer, Kreditvermittler, Crowdberater u. a.) auf den Markt. Das Besondere der Kreditwirtschaft: Banken werden durch die Digitalisierung ganzheitlich betroffen. Durch die Digitalisierung kommt es zu Eingriffen in das Geschäftsmodell, in die Wertschöpfungskette und in die Prozesse, neue Kunden und Mitarbeiteranforderungen entstehen, letztlich wird durch die Digitalisierung das jeweilige Image geprägt. Ziel der neuen Fin-Tech-Geschäftsmodelle: Einfacher, schneller, besser. …

Quelle / Link: Kurzdarstellung Fin-Tech-Markt in Deutschland

Dieser Beitrag wurde unter Banking, Fintech veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.