Gesamtbanksteuerung vor neuen Herausforderungen

Von Ralf Keuper

Die Gesamtbanksteuerung hat es derzeit schwer, mit der Komplexität des Bankgeschäfts Schritt zu halten. Verantwortlich dafür sind nicht zuletzt die zahlreichen regulatorischen Bestimmungen, die in den letzten Jahren als Antwort auf die Finanzkrise erlassen wurden. Seither hat sich der Schwerpunkt fort von den Ertragschancen hin auf die Risikobetrachtung verlagert. Von einem integrierten Reporting ist man weit entfernt, was die Steuerung der Bank nicht erleichtert. Daher, so Peter Bartetzky und Thomas Maul in ihrem lesenswerten Beitrag Wandel in der Gesamtbanksteuerung, müsse die Gesamtbanksteuerung neu justiert werden.

Bestätigt wird dieser Befund u.a. durch die Beiträge Regulierungslast verhindert Innovation und AnaCredit – Zäsur im statistischen Meldewesen der Banken.

Dieser Beitrag wurde unter Bank-IT, Banking veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Gesamtbanksteuerung vor neuen Herausforderungen

  1. Grüß dich Dank für den umfassenden Artikel.Ich mag Deine Webseite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.