Banken in Leipzig. Vom Barock bis zur Moderne

Viele der repräsentativsten Gebäude in Leipzigs Innenstadt sind von Banken errichtet worden. Aus allen Phasen des modernen Bankwesens haben sich architektonische Beispiele erhalten. Hier finden sich Beispiele für Bank- und Handelshäuser des Barock, für Privatbanken des frühen sowie Staats- und Universalbanken des späten 19. Jahrhunderts, ebenso für die Reformarchitektur, die klassische Moderne und zeitgenössische Bankenarchitektur. An ihrem Beispiel wird eine Typologie der Bankenarchitektur und der Ikonografie des Bankwesens entworfen und Leipzigs Bedeutung als europäische Messe- und Handelsstadt sowie Bankenzentrum für den mitteldeutschen Wirtschaftsraum erläutert.

Quelle / Link: Zimmerl, Ulrike/Graul, Andreas: Banken in Leipzig

Weitere Informationen:

REZENSION: SACHBUCH: Bankplatz Leipzig

Börse Leipzig

Dieser Beitrag wurde unter Bankgeschichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.