Handelsfinanzierungen über Blockchain

Von Ralf Keuper

Bei der Abwicklung von Export- und Importgeschäften ist der Aufwand für den “Papierkram” enorm. Die Hoffnungen bei den Banken und Unternehmen ist daher groß, mit der Blockchain einen Großteil dieses Aufwands zu minimieren und zu digitalisieren.

In den letzten Monaten gab es zahlreiche Meldungen von Kooperationen von Banken, Finanzdienstleistern und Unternehmen, wie die folgenden:

Erste Handelsfinanzierung über Blockchain geschlossen

Siemens setzt in der Handelsfinanzierung auf Blockchain

Blockchain-Plattformen – Rund um die Uhr und digital

Einige Banken, wie die HypoVereinsbank, setzen auf we.trade, eine Plattform, die auf IBMs Hyperledger Fabric basiert (Vgl. dazu: Trade finance blockchains consolidate into we.trade). Weitere Plattformen mit ähnlichem Leistungsspektrum sind Voltron, Marco Polo und eTradeConnect (Vgl. dazu: The 5 trade finance consortia testing blockchain). Einige Banken, wie die HSBC, sind gleich in mehreren Konsortien aktiv. Batavia ging zwischenzeitlich in we.trade auf. eTradeConnect und we.trade wiederum wollen ihre Plattformen interoperabel machen. Bevorzugter Blockchain-Lieferant ist IBM bzw. Hyperledger.

Wachsender Beliebtheit erfreut sich Marco Polo (Vgl. dazu: Marco Polo Blockchain (R3 Corda) gewinnt immer mehr Kunden).

Bei der Bewertung der Erfolgsaussichten sind sich die Kommentatoren noch uneins bzw. noch nicht sicher. Beispielhaft dafür:

Verändert die Blockchain-Technologie die Unternehmenswelt? (3) Praxisbeispiel Handelsfinanzierung, Hürden und Einschätzung

Potenziale der Blockchain-Technologie für die Handelsintegration von
Entwicklungsländern

Die Blockchain kann die Exportfinanzierung vereinfachen

Schuldschein und Handelsfinanzierung: Braucht es Blockchain oder nicht?

Ohne einen Krypto Euro ist die Zahlungsabwicklung mittels Blockchain nicht sonderlich effizient.

Neben den genannten gibt es noch weitere, generische Lösungen für die Handelsfinanzierung per Blockchain, wie Telrpay und XinFin.

Weitere Informationen:

Rechtliche Grundlagen für Distributed Ledger-Technologie und Blockchain in der Schweiz: Eine Auslegeordnung mit Fokus auf dem Finanzsektor -Bericht des Bundesrates

BLOCKCHAIN UND SMART CONTRACTS: EFFIZIENTE UND SICHERE WERTSCHÖPFUNGS- NETZWERKE

Dieser Beitrag wurde unter Banking, Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.