Finanzgründerreihe | SZ-Finanztag 2017

Auch in diesem Jahr richtet die Süddeutsche Zeitung (SZ) am 21. und 22. März in Frankfurt am Main die Finanzgründerreihe aus.
Bewerben können sich alle Startups, die sich im Bereich Finanzen (Banken / Vermögensanlage / Zahlungsverkehr) bewegen.
Die ausgewählten Unternehmen dürfen gratis am SZ-Finanztag am 21. und 22. März 2017 in Frankfurt, Hotel Steigenberger, Frankfurter Hof, teilnehmen.
Drei innovativste Start-ups werden wieder von einem unabhängigen Beirat anhand folgender Kriterien ausgewählt:
  • Innovationstiefe der Gründungsidee 
  • Marktpotenzial und die Umsetzbarkeit der Idee 
  • Qualifikation des Teams 
Im Beirat sitzen Ann-Katrin Achleitner (TU München), Oliver Bussmann (Bussmann Advisory), Wolfgang Hach (Roland Berger), Martin Reitz (Rothschild) und Andrea Rexer (SZ).
Die drei innovativsten Start-ups dürfen sich vor dem hochkarätigen Publikum des SZ-Finanztags in einem Kurz-Pitch präsentieren. Anschließend entscheidet das Publikum, welches Fintech als „SZ-Finanzgründer 2017“ausgezeichnet wird.
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.