Eugene Kaspersky – “the master of dark side” im Interview

Von Ralf Keuper
Man kann Eugene Kaspersky alles Mögliche vorwerfen – nur eines ganz gewiss nicht: Optimismus in Fragen der Internet-Sicherheit. Einen eindrucksvollen Beleg für seinen “Spitznamen” Master of the dark side lieferte Kaspersky in Lunch with Eugene Kaspersky – master of the dark side.
Nach der Lektüre möchte man eigentlich nur noch die Verbindung zum Internet kappen und auf Steintafeln umsteigen 😉 
Trotzdem kann es nicht schaden, die Sichtweise eines berufsbedingten, ausgewiesenen Skeptikers auf sich wirken zu lassen.
Hier einige Auszüge:

“You know how to protect your computers and devices – disconnect them from the internet!” he said.

He stated that Mobile was the new attack vector with stats showing 97% of users did mobile banking or some other activity that revealed passwords. “I don’t own a smartphone,” he said referring to an old Sony Ericson cell phone (that he has several in reserve). So far the only attack has been via rooted iPhones or over the lightning cable.

 Besonders kritisch äußert sich Kaspersky über iPhones:

To quote Kaspersky from an earlier iTWire article “The most dangerous scenario is with iPhones. It is less probable because it is very difficult to develop malware for iPhones, because the operating system is closed to outside programmers. But every system has a vulnerability. If it happens—in the worst-case scenario, if millions of the devices are infected—there is no antivirus, because antivirus companies do not have any rights to develop true end-point security for Apple.

Auch sonst gibt das Interview zu Hoffnung wenig Anlass.
Die Bedrohung durch Cybercrime im Banking ist real – keine Frage. Seit einiger Zeit wird im Internet die Frage der Sicherheit von Apple Pay diskutiert, wie in Identity Fraud and Apple Pay: A Discussion. Gleiches gilt für die Branche als Ganzes, wie in Wie kann ich einem Cyberangriff entgegenwirken?. G DATA berichtete von einem deutlichen Anstieg von Cyberattacken. Andererseits schreibt Business Insider Apple Pay is ringing in a new era of payment security.
Es bleibt eine Herausforderung, die häufig einem Wettlauf gleicht. 
Dieser Beitrag wurde unter Banking abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.