Archiv der Kategorie: Banken in den Medien

Christian Ehring: Die irren Gebühren der Banken

Zusatz: In seinem Kommentar Wirrwarr aus Kalkül kommentiert Markus Frühauf das ausgerufene Ende der vermeintlichen „Umsonst-Kultur“: Banken und ihre Aufseher versuchen uns einzureden, es könne keine kostenlosen Konten mehr geben. Von wegen! Oder auf n-tv in: Bankgebühren oft kaum nachvollziehbar Das Bankgewerbe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken in den Medien, Banking | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Fintech ist im Feuilleton angekommen

Von Ralf Keuper Na, wer sagt’s denn: Fintech ist mittlerweile im Feuilleton angekommen. Deutschland Radio Kultur widmete sich in Chancen und Risiken des FinTech-Booms: Per Klick zum Kredit diesem relativ neuen Phänomen. Fintech als Popkultur 😉 Erstaunlich an dem Beitrag ist, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken in den Medien, Fintech | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fernsehfilm Dead Man Working: Interview mit Regisseur Marc Bauder

Von Ralf Keuper Am vergangenen Mittwoch strahlte die ARD das Fernsehspiel Dead Man Working des Regisseurs Marc Bauder aus. In einem Interview äußert sich Bauder zu seinen Beweggründen, sich nach dem Dokumentationsfilm Master of the Universe ein weiteres Mal mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken in den Medien | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Deutsche Bank: Die Geschichte eines Untergangs (SPIEGEL-Titelgeschichte)

Von Ralf Keuper Gegensätze, wie sie deutlicher kaum sein könnten: Vor 31 Jahren titelte der SPIEGEL Weltmacht Deutsche Bank. Diese Woche nun lautet die Titelgeschichte Zu viele Nullen. Gier. Deutsche Bank: Die Geschichte eines Untergangs.  In den Jahren unmittelbar nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken in den Medien | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Fintech und die Verantwortung der Medien

Von Ralf Keuper Sobald die Medien ein Thema für sich entdeckt haben, schnellt die Zahl der Beiträge, die sich mit diesem neuen Phänomen beschäftigen, in die Höhe. So auch bei Fintech. Insofern also nichts Neues. Problematisch wird das dann, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken in den Medien, Fintech | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die Wirtschaftswoche konstruiert sich eine Zwei-Klassen-Gesellschaft unter den Banken

Von Ralf Keuper In Gute Banken, schlechte Banken konstruiert die Wirtschaftswoche eine Zwei-Klassengesellschaft unter den Banken. Als Maßstab dienen der Gewinn und die Rendite.  Dagegen ist zunächst einmal nicht allzu viel einzuwenden, wäre da nicht das Problem mit den Risiken. Was das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken in den Medien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Die neue Strategie der Deutschen Bank in den Medien #2

Von Ralf Keuper Im vergangenen Jahr war die strategische Ausrichtung der Deutschen Bank Gegenstand einer Reihe von Beiträgen, die auf diesem Blog in Die neue Strategie der Deutschen Bank in den Medien kurz aufgelistet wurden.  Noch vor wenigen Tagen erläuterte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken in den Medien | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Deutsche Sparkassentag in den Medien

Von Ralf Keuper In dieser Woche fand in Düsseldorf der Deutsche Sparkassentag statt. Hier eine Auswahl von Beiträgen, die über den Sparkassentag berichtet haben.  Die fünf Lebenslügen der Sparkassen Wie gut behandeln die Sparkassen ihre Kunden? Sparkassen auf Strategiesuche Kommentar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken in den Medien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Sparkassen in der Krise (ZDF-Fernsehdokumentation)

Von Ralf Keuper Die Sparkassen stehen seit geraumer Zeit in der Kritik. Anders als die privaten Banken besteht der Zweck der Geschäftstätigkeit der Sparkassen nicht primär in der Gewinnerzielung, sondern in der Förderung des Gemeinwohls. Dieser Aufgabe werden die Sparkassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken in den Medien, Regionalbanken | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

The big short: Ein Sachbuch als Film

Von Ralf Keuper Das Buch The big short von Michael Lewis ist so etwas wie ein Schlüsselwerk der Finanzkrise von 2007/2008. Es war daher absehbar, dass sich Hollywood des Themas annehmen würde. Der gleichnamige Film feierte im November letzten Jahres … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken in den Medien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar