Alles wird teu­rer. Bei stän­dig stei­gen­den Kos­ten haben selbst in rei­chen Län­dern zuneh­mend Men­schen Schwie­rig­kei­ten, ihren Lebens­un­ter­halt zu finan­zie­ren. Und für die jun­ge Gene­ra­ti­on ist die Infla­ti­on eine neue Erfah­rung. Völ­lig uner­war­tet ist die Geld­ent­wer­tung nach Euro­pa und in die USA zurück­ge­kehrt. Wie ent­steht eine Infla­ti­on? Was kön­nen Zen­tral­ban­ken dage­gen tun?

Hohe Infla­ti­ons­ra­ten sind nach 40 Jah­ren Sta­bi­li­tät plötz­lich wie­der All­tag in Euro­pa und den USA. Wie und wann ist die Infla­ti­on ent­stan­den, die fast alle Din­ge des All­tags der Men­schen so ver­teu­ert hat? Und wann wird eine Infla­ti­on systembedrohend?

Exper­ten wie Adam Too­ze von der Colum­bia Uni­ver­si­ty in New York, Kat­rin Assen­ma­cher von der Euro­päi­schen Zen­tral­bank und Eric Mon­net von der Paris School of Eco­no­mics füh­ren uns in die viel­schich­ti­gen Zusam­men­hän­ge des The­mas Infla­ti­on ein.

Im Mit­tel­punkt der Doku­men­ta­ti­on ste­hen Men­schen aus unter­schied­li­chen sozia­len Milieus in Deutsch­land, Frank­reich, den USA und dem Hoch­in­fla­ti­ons­land Tür­kei. Wie trifft sie die Infla­ti­on und wie gehen sie damit um?
Die Zuschau­er erle­ben unter ande­rem Indus­trie­ar­bei­ter in der Auto­mo­bil­in­dus­trie bei der Vor­be­rei­tung ihrer Lohn­ver­hand­lun­gen und beglei­ten Müll­samm­ler in den Stra­ßen von Izmir, die sich von ihren Erlö­sen immer weni­ger Lebens­mit­tel kau­fen kön­nen. Außer­dem erzäh­len Rin­der­züch­ter in Kan­sas von ihren durch die Infla­ti­on aus­ge­lös­ten Finanzierungsnöten.

In Paris warn­te Pri­scil­lia Ludo­sky, eine Mit­grün­de­rin der Gelb­wes­ten, schon vor der Infla­ti­on auf die Aus­wir­kung stei­gen­der Prei­se für sozi­al Schwa­che. Und die ehe­ma­li­ge Lei­te­rin der UN-Welt­ernäh­rungs­pro­gramms Ert­ha­rin Cou­sin erwar­tet ange­sichts der Infla­ti­on mehr Hun­gern­de. Doch neben vie­len Ver­lie­rern gibt es auch Gewin­ner der Infla­ti­on. Wer sind sie? Wie pro­fi­tie­ren sie von der Situation?

Die Doku­men­ta­ti­on beschäf­tigt sich auch mit der unter­schied­li­chen Erin­ne­rung an frü­he­re Zei­ten von Infla­ti­on in Frank­reich, Deutsch­land und den USA, blickt in die Zukunft und fragt: Wird Infla­ti­on in den kom­men­den Jah­ren zum Dau­er­zu­stand? Wel­che Fol­gen hät­te das?