Schlagwort-Archive: Svenska Handelsbanken

Squads, Tribes und Agilität, oder: Die Tücken flacher Hierarchien und der Budgetierung

Von Ralf Keuper

Es erscheint sinnig, die internen Abläufe der Banken an das sich wandelnde Umfeld anzupassen. Da kaum etwas so stetig ist wie die Veränderung, kann mit alten Organisationsformen, die sich häufig noch an dem Bürokratiemodell von Max Weber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Squads, Tribes und Agilität, oder: Die Tücken flacher Hierarchien und der Budgetierung

Volksbanken: Hinter der Fassade brodelt es

Von Ralf Keuper

Das Bild großer Harmonie, das die Genossenschaftsbanken häufig nach außen abgeben, zeigt bei näherer Betrachtung tiefe Risse.

Mitarbeiterzufriedenheit im Keller

Erste Hinweise lieferten die Ergebnisse der Beschäftigtenbefragung[1]Überlastung Resignation Entfremdung. Ergebnisse von Beschäftigtenbefragungen in GenossenschaftsbankenWeiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Regionalbanken | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Dezentrale versus zentrale Banksysteme

Von Ralf Keuper

Die Bankenlandschaft Deutschlands ist Ausdruck des föderativen Aufbaus unseres Landes. Die politische und wirtschaftliche Macht verteilt sich auf mehrere Zentren bzw. Einheiten. Kurzum: Deutschland ist dezentral organisiert. Im Banking wird das u.a. an dem Drei-Säulen-Modell sichtbar.

Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Dezentrale versus zentrale Banksysteme

New Banking: Svenska Handelsbanken

Von Ralf Keuper

Eine Bank, die in kein gängiges Schema passt, ist Svenska Handelsbanken. Das weniger aus technologischen, sondern vielmehr aus Gründen der Bankorganisation, die betont dezentral ausgelegt ist.

Das Beispiel Handelsbanken wird seit Ausbruch der Finanzkrise immer wieder Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar