Archiv der Kategorie: Digitale Souveränität

Medienkonvergenz im Banking: Das klassische Smartphone verschwindet

Seit einigen Jahren erleben wir das Zusammenwachsen bisher getrennt voneinander existierender Medien[1]Im Sonderforschungsbereich “Medien der Kooperation” an der Uni Siegen heisst es dazu: “Im neuen SFB „Medien der Kooperation“ sind Forscherinnen und Forscher aus den Geistes-, Kultur-, … Continue Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Digitale Souveränität | Kommentare deaktiviert für Medienkonvergenz im Banking: Das klassische Smartphone verschwindet

Banking im Überwachungskapitalismus #1

Von Ralf Keuper

Beim Überwachungskapitalismus handelt es sich, so Soshana Zuboff in ihrem Buch Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus, um eine neue Marktform, die menschliche Erfahrung als kostenlosen Rohstoff für ihre versteckten kommerziellen Operationen der Extraktion, Vorhersage und des Verkaufs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Digitale Souveränität, Technik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Banking im Überwachungskapitalismus #1

“Machtmaschinen. Warum Datenmonopole unsere Zukunft gefährden und wie wir sie brechen”

Von Ralf Keuper

Ohne ein Mindestmaß an Chancengleichheit entstehen auf den Märkten Machtungleichgewichte, welche die Innovationsfähigkeit der Unternehmen wie auch der Gesellschaft stark einschränken. So gültig diese Aussage bereits in der Vergangenheit, im Zeitalter großer Trusts und Monopole war, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Digitale Souveränität, Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz, Technik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für “Machtmaschinen. Warum Datenmonopole unsere Zukunft gefährden und wie wir sie brechen”

Additive Fertigung trifft Finance 4.0 #1

Von Ralf Keuper

Als Henry Ford die Massenfertigung einführte und perfektionierte, konnten sich mit der Zeit breite Bevölkerungsschichten ein Automobil leisten. Für Sonderwünsche war allerdings kein Spielraum vorhanden. Selbst die Farbauswahl des legendären Model T war auf schwarz begrenzt[1]Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Digitale Souveränität, Internet der Dinge | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Additive Fertigung trifft Finance 4.0 #1

Das Ende der digitalen Souveränität der Banken #2

Von Ralf Keuper

Langsam aber sicher wird den Banken schmerzhaft bewusst, wie abhängig sie von den großen Internetkonzernen, häufig auch GAFA (Google, Amazon, Facebook, Apple) oder GAFAA (Google, Amazon, Facebook, Apple, Alibaba) genannt, bereits geworden sind. Ohne Zugang zu deren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Digitale Souveränität | Schreib einen Kommentar

New Banking: Digitale Exzellenz ohne Digitale Souveränität?

Von Ralf Keuper

Kann es das Eine ohne das Andere geben? Diese Frage beschäftigt nicht nur Philosophen, sondern auch zahlreiche Berater, Kommentatoren und Blogger, wenn es darum geht, die Banken für die fortschreitende Digitalisierung “fit” zu machen.

Schnell macht das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitale Souveränität, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Das Ende der digitalen Souveränität der Banken

Von Ralf Keuper

Es wird immer offenkundiger, dass die Banken ihre Vormachtstellung in Fragen der Finanzierung und Zahlungsabwicklung verlieren. Begleitet wird dieser Prozess von dem Verlust der Digitalen Souveränität. Früher reichte es aus, wenn die Banken die neuesten Technologien in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitale Souveränität, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar