Barclays Smart Banking in Kenia

Die Barclays Bank in Kenia plant ihr Angebot an mobilen Lösungen in den nächsten Monaten deutlich auszubauen. Schon heute werden 15 % der Transaktionen in Afrika mobil abgewickelt, in Asien sind es sogar  17-18%. Barclays Kenia geht von einer weiteren Steigerung in den nächsten Jahren aus. Die Bank strebt im Bereich mobile Banking-Lösungen für das Smartphone die Führungsrolle an. Dazu geht die Bank auf die Kunden zu, um zu erfahren, wie Barclays eine bessere Bank werden kann. Auf Basis der Rückmeldung erfolgt ein Abgleich mit den Möglichkeiten der Bank, die Anforderungen technologisch und durch Prozesse umzusetzen. Ziel ist es, die Produktentwicklung zu beschleunigen und besser auf die Kundenwünsche abzustimmen. Hierfür werden laufend neue Funktionalitäten getestet und ausgerollt. 

Weitere Informationen: 

Dieser Beitrag wurde unter Banking veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.